Konzert / ELLA & ME / Münster

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald goes BENEFIZ


Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald und ebenso ein Benefizkonzert.
Mit den Einnahmen des Konzertes soll die Arbeit des Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster gefördert werden.
Anlässlich des 25-jährigen Bestehens lädt der Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. zu einer musikalischen Reise ein. Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab. In einer Pause werden Getränke angeboten.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 12. Oktober 2024
Uhrzeit: 17:00 Uhr (mit Pause)
Einlass: 18:30 Uhr

Ort: N.N.
Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.



Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig

Beitrag teilen