KONZERT / ELLA AND ME / ITZEHOE

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Pressefoto-Njeri-Weth-Copyright-Njeri-Weth-Fotograf-David-Heise-300x200.jpg
 
 

Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald (1917-1996).  Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 4. Oktober 2024
Uhrzeit: 19:30 Uhr 
Ort: St. Michaelis Kirche, Sandstraße 4, Itzehoe
Karten sind an der Abendkasse erhältlich.


Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig

KONZERT / ELLA AND ME / LEEZEN

 

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald.

Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald (1917-1996).  Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 3. Oktober 2024
Uhrzeit: 19:00 Uhr (mit Pause)
Ort: Kirche Leezen, Heidefelder Straße 9, Leezen
Karten sind an der Abendkasse erhältlich.


Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig

KONZERT / ELLA & ME / Kassel

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald.

Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald (1917-1996).  Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 28. April 2024
Uhrzeit: 18:00 Uhr (mit Pause)
Ort: Dreifaltigkeitskirche, Eugen-Richter-Straße, 34134 Kassel
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 8 Euro* (weitere Staffelpreise siehe pretix.eu)

 HIER geht es zum Vorverkauf: https://pretix.eu/3f/njeri2024

*Ermäßigung für Schüler:innen, Auszubildende, Student:innen

 

 


Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig

KONZERT / ELLA & ME / Bad Arolsen

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald.

Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald (1917-1996).  Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 27. April 2024
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Ev. Stadtkirche, Kirchplatz 3, 34454 Bad Arolsen
Veranstalter: Martin-Luther-Gemeinde, Bad Arolsen
Eintritt: 12,00 Euro / erm. 7,00 Euro (Auszubildende, Student:innen, Schüler:innen)
Kartenvorverkauf: Karten sind ab 17:00Uhr an der Abendkasse am Veranstaltungsort erhältlich


Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig

KONZERT / Ella& Me / Lobenhausen

„ELLA AND ME“ – A Tribute to Ella Fitzgerald.

Ausverkauft!
Neuer Konzerttermin: 23.9.2023 in Melsungen.

Infos: https://www.singwunder.de/konzert-ella-and-me-melsungen-september-2023/

Das Konzert von Njeri Weth ist ein musikalisches Tribut an die First Lady of Jazz Ella Fitzgerald (1917-1996).  Njeri Weth vereint in ihren Liedern Elemente aus Klassik, Soul, Blues, Gospel und Folk und erweitert ihr Repertoire nun um traditionellen Jazz und Bossa Nova. Swing-Adaptionen von „A-Tisket, A-Tasket“ (E. Fitzgerald), „Mack the Knife“ (B. Brecht, K. Weill) und „Summertime“ (G. Gershwin), Bossa Nova „Girl from Ipanema“ (A. C. Jobim) sowie Beatles Songs („Blackbird“, „Let it Be“) und ihre Eigenkompositionen runden das 90minütige Konzertprogramm ab.

Begleitet wird sie von dem Gitarristen Ingo Hassenstein. Dieser spielte im Studio oder Live unter anderem mit Max Mutzke, Edo Zanki, Nina Hagen, Strom & Wasser feat. The Refugees und seiner Band Planting Robots. Als Musical Director ist er für Warner Music tätig.

Datum: 16. Juli 2023
Uhrzeit: 19:30h (mit Pause)
Ort: Kirche der Seligpreisungen in Lobenhausen (Körle)
Eintritt: 20€ / erm. 15€
Kartenvorverkauf: 0566173040 oder 056654997

Gefördert vom Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Foto: Njeri Weth (c) Njeri Weth, Fotograf: David Heise
Foto: Ingo Hassenstein (c) Carsten Herwig